Ihr momentan verwendeter Browser unterstützt nicht alle Funktionen um diese Seite fehlerfrei anzeigen zu können. Bitte verwenden Sie einen anderen Browser, oder aktualisieren Sie den momentan verwendeten auf die aktuellste Version.
Um diese Seite fehlerfrei anzeigen zu können, muss Javascript in Ihrem Browser aktiviert sein.
Planungstipps

Ergonomie in der Küche

Rund 70 % der Bundesbürger leiden aufgrund von falscher Haltung mindestens einmal jährlich an Rückenschmerzen. Eine länger andauernde Neigung von rund 20 Grad nach vorne, reicht dabei schon aus um die Bandscheibe zu belasten und langfristige Schäden hervorzurufen. Mit der richtigen Planung Ihrer Küche, können Sie nicht nur Rücken oder Gelenke schonen, sondern auch Platz und Zeit sparen. Wir helfen Ihnen dabei mit unseren Ergonomie-Tipps.

Ergonomietipps für die Küche

Rückenschmerzen müssen nicht sein!

Mit unseren Ergonomie-Tipps und der richtigen Küchenplanung können Sie sich eine Kochlandschaft schaffen, in der nicht nur gekocht, sondern auch die körperliche Gesundheit und Umwelt geschont wird.

12 Ergonomie-Tipps für die Küchenplanung

  1. Planen Sie Backofen, Kühlschrank und Geschirrspüler in bequemer Sicht- und Greifhöhe in der Küche ein.

  2. Achten Sie auf genügend Bewegungsfreiheit zwischen elektrischen und mechanischen Geräten.

  3. Planen Sie in der Küche für die Arbeitsbereiche Vorbereiten, Kochen, Spülen ergonomische Arbeitshöhen ein.

  4. Ihre Hauptarbeitsfläche sollte dabei mindestens 120 cm breit sein. Die Mindestarbeitsfläche zwischen Kochfeld und Spüle sollte 90 cm breit sein.

  5. Kochstelle und Spüle sollten sich in derselben Küchenzeile befinden.

  6. Planen Sie die Anordnung der Vorbereitungsfläche, Kochstelle und Spüle entsprechend dem Arbeitsablauf von Rechts- bzw. Linkshändern.

  7. Laufwege dürfen nicht durch hervorspringende Ecken oder Kanten beeinträchtigt werden.

  8. Bei einer Eckküche müssen sich alle Küchenschränke öffnen lassen.

  9. Planen Sie Vollauszüge statt Unterschränke mit Türen. So kommen Sie viel leichter an Ihr Geschirr.

  10. Auszüge und Schranktüren sollten eine Anschlagdämpfung haben. Elektrische Öffnungsunterstützungen sind ebenfalls von Vorteil.

  11. Planen Sie Lift- bzw. Klappenoberschränke statt Oberschränke mit Türen. Diese erleichtern Ihnen das Öffnen und Schließen.

  12. Alle Küchenschränke und Geräte sollten so geplant werden, dass von den Arbeitsplätzen direkter Zugriff besteht.

 

6 Ergonomie-Tipps für die tägliche Küchenarbeit

Wussten Sie, dass Berechnungen nach zu urteilen pro Jahr in einer willkürlich geplanten Küche rund 189 km zurückgelegt werden und in einer ergonomischen lediglich 75 km? Da lohnt es sich doch, ein bisschen mehr Zeit in eine optimale Planung zu investieren und unsere Ergonomie-Tipps zu berücksichtigen.

  1. Wechseln Sie häufig die Arbeitshaltung.

  2. Nutzen Sie eine Sitzgelegenheit in der Küche, an der Sie auch arbeiten können.

  3. Lagern Sie schwere Gegenstände nicht zu hoch. Am besten nur unterhalb Ihrer Schulterhöhe.

  4. Ein zusätzlicher, standfester Tritt erleichtert die Erreichbarkeit einzelner Utensilien.

  5. Bewahren Sie Dinge dort auf, wo sie auch zum Einsatz kommen. Platzieren Sie z.B. Gewürze, Öl, Töpfe und ähnliches in der Nähe des Kochfeldes.

  6. Utensilien, die Sie am häufigsten verwenden, sollten immer in Fächern oder Schränken untergebracht werden sollten, die sich zwischen Knie- und Augenhöhe befinden.

Die optimale Arbeitshöhe in der Küche

Ergonomie Arbeitshöhe

Auf die richtige Arbeitshöhe kommt es an!

Zur Vorbeugung von Rückenleiden ist die optimale Arbeitshöhe das Maß aller Dinge. Als Faustregel gilt: Die Arbeitshöhe soll 15 cm unter dem Ellenbogen liegen, der Herd ca. 20 cm. Idealerweise sollten also die drei Arbeitsbereiche Vorbereiten, Kochen und Spülen unterschiedliche Arbeitshöhen haben.
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Arbeitshöhe der individuellen Körpergröße anzupassen:

Ergonomietipps für die Küche

Die die Maße der Hauptarbeitsperson sind ausschlaggebend, so dass alle Arbeitsbereiche mit der entsprechenden Höhe geplant werden. Oder man integriert verstellbare Sockel, die je nach Größe variiert werden können.

Ergonomietipps für die Küche

Ergonomische Küchen bei Küche&Co

Möchten auch Sie Ihre Küche ergonomisch planen? Unsere Küchenexperten unterstützen Sie gern bei der Planung der Küche.

› Küchenberatung anfordern
Folgen Sie uns
Newsletter
Kindersicherheit in der Küche
Kindersicherheit in der Küche

10 Tipps für eine kindersichere Küche

› Jetzt lesen
Offene Küchen
Offene Küchen Planungsideen

Planungsideen und Tipps für offene Küchen

› Jetzt lesen
Individuelle Küchenplanung
Individuelle Küchenplanung

Wir entwickeln fotorealistische Entwürfe für Ihre individuelle Küchenplanung.

› Jetzt lesen
Eine Küche - Fünf mal anders

5 Küchenplanungen für einen Grundriss von 11,5 m²

› Jetzt lesen
Welcher Küchentyp sind Sie?

Finden Sie heraus welcher Küchentyp Sie sind und wir zeigen Ihnen passende Küchenvorschläge

› Jetzt lesen
Partner von: Otto Universal bonprix Quelle
Erfahrungen & Bewertungen zu Küche&Co Austria GmbH