Kitchenstories

Kitchenstory Küche&Co Kiel

Artikel merken

Es war eine anspruchsvolle Aufgabe für unsere Küchenexperten Stefan Schmidt und Ralf Janoska von Küche&Co Kiel: Auf kleinstem Raum wollte er die Wünsche seiner Kundin Frau Ohlsen realisieren. Entstanden ist eine offene Küche, die durch ihren exklusiven Materialmix besticht und sich harmonisch in den offenen Ess- und Wohnbereich einfügt.

 

Die Highlights in Frau Ohlsens neuer Küche

• Ein Induktionsherd mit einem sehr komfortablen, 80 cm breiten Kochfeld. Hier lässt es sich besonders schnell und energiesparend kochen.

• Der Spritzschutz aus weißem Glas hinter dem Herd und der Spüle bildet einen schicken Kontrast zu den anthrazit gestrichenen Wänden. Total praktisch und sehr unempfindlich ist er dabei auch noch.

• Die Arbeitsplatte aus Keramik ist schön und widerstandsfähig zu gleich. Der aufgesetzte Glastresen reiht sich wunderbar in den Mix edler und funktionaler Materialien ein.

• Ein Backofen in Arbeitshöhe, er lässt sich bequem und rückenschonend bedienen.

 

Das Interview mit Ralf Janoska, Stefan Schmidt und der Kundin Frau Ohlsen

 

Frau Ohlsen, man sieht Ihnen förmlich an, wie glücklich Sie mit Ihrer neuen
Küche sind ...

Frau Ohlsen: Ja, in dieser Küche fühlt man sich einfach wohl, die Wege sind kurz und genug Stauraum ist trotz des begrenzten Grundrisses vorhanden. Dazu fügt sich die Küche mit ihrem stimmigen Farbkonzept optimal in den Wohnbereich ein – rundum gelungen!

 

Herr Schmidt, Herr Janoska, Ihre Kundin ist mit ihrer neuen Küche sehr zufrieden. Was sagen die Experten zu den einzelnen Küchenelementen und deren Funktionalität?

Stefan Schmidt
: Die Küche von Frau Ohlsen besticht durch einen exklusiven Materialmix auf kleinstem Raum. Die Front ist matt lackiert, die Arbeitsplatte besteht aus Keramik, der Tresen aus Glas. Dazu passt als Kontrast  der edle Echtholz Fußboden. Die Küche fügt sich harmonisch in den offenen Wohn- und Essbereich ein.

 

Wie gehen Sie bei der Planung einer neuen Küche vor?

Ralf Janoska:
Wir planen die Küche immer gemeinsam mit dem Kunden. Aus dessen Wünschen und unserer Fachkompetenz entwickeln wir gemeinsam ein Konzept um seine „Traumküche“ zu realisieren. Bei einem Aufmaß vor Ort machen wir uns ein Bild vom Küchenraum und lassen die Lichtverhältnisse und die Einrichtung des Kunden in unsere Beratung mit einfließen.

 

Herr Schmidt, der Inhaber und Fachberater des Küche&Co-Studios Kiel hat Sie also gut beraten?

Frau Ohlsen: Ja, das hat er toll gemacht. Die Planung war ein Prozess, der etwas Zeit gebraucht hat. Und Herr Schmidt hat sich viel Zeit genommen, um meine Wünsche zu realisieren und gemeinsam mit mir ein individuelles Küchenkonzept entwickelt.

Welche Besonderheiten hat die Küche Ihrer Kundin?

Ralf Janoska
: Eine große Herausforderung bei der Küche von Frau Ohlsen bestand darin, alle Kundenwünsche auf kleinstem Raum zu berücksichtigen. Dies ist uns toll gelungen. Die moderne Küche beinhaltet alle Highlights - selbst das 80 cm breite Induktionskochfeld konnte mit eingeplant werden.  

 

Konnten Sie die Kundin von einigen Funktionalitäten überzeugen, die sie zunächst nicht wollte oder von denen Sie zumindest vorher keine Vorstellung hatte?

Stefan Schmidt
: Ich habe der Kundin zu einem Induktionskochfeld geraten, da es sich damit besonders schnell und energiesparend kochen lässt. Das Vorführen bei mir im Studio hat Frau Ohlsen überzeugt. Heute möchte Sie darauf nicht mehr verzichten.

 

Was war für Sie besonders hilfreich?

Frau Olsen: Bei mir war es so, dass meine Vorstellungen von der neuen Küche anfangs noch nicht sehr konkret waren. Die 3D-Planung war da ein tolles Hilfsmittel. Ich konnte mir vorab ein Bild von der späteren Küche machen. Das hat die Entscheidungen wesentlich erleichtert. Außerdem hat mich Herr Schmidt mit Mustern versorgt, die ich mir in Ruhe zu Hause anschauen konnte.

 

Gab es Hürden, die Sie dank einer guten Planung beseitigen konnten?

Stefan Schmidt
: Der Küchenraum wurde im Laufe der Bauzeit baubedingt geändert. Dadurch musste die Planung mehrmals den neuen Gegebenheiten angepasst werden. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Zufriedenheit von Frau Ohlsen ist unser größtes Lob.


Würden Sie das Küche&Co-Studio in Kiel weiterempfehlen?

Frau Ohlsen: Auf jeden Fall! Die kompetente, freundliche und umfassende Beratung und vor allem das Ergebnis sprechen für sich. Wenn im Freundes- oder Bekanntenkreis über die Anschaffung einer neuen Küche nachgedacht wird, werden wir das Team von Küche&Co definitiv weiterempfehlen.

 

Haben Sie ein Credo?

Ralf Janoska
: Unser Studiomotto lautet „ Der Kunde ist König“ Bei uns ist das nicht nur eine Floskel, sondern wir füllen den Inhalt mit Leben. Der Erfolg gibt uns Recht.