Küchentrends & Ideen

Küchenrenovierung - So möbeln Sie Ihre alte Küche auf

Artikel merken

Es muss nicht immer gleich eine neue Küche sein! Ist die Küche noch gut erhalten, entspricht aber nicht mehr Ihren modischen Vorstellungen, muss eine Veränderung her. Soll es nicht gleich eine neue Küche sein, kann man auch mit kleinem Geldbeutel die alte Küche in neuem Glanz erstrahlen lassen.

1. Ran an die Küchenfront

Farbkick für Küchenfronten
Bild vergrößern

Erscheinen die alten Küchenfronten fad und verbraucht, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, die Küche in neuem Glanz erstrahlen zu lassen:

1. Anstrich der Küchenfronten:

Sind die Küchenfronten noch intakt, kann ein neuer Anstrich das Erscheinungsbild völlig verändern. Das ist natürlich eine sehr preiswerte Alternative. Vor dem Anstrich sollten Sie die Küchenfronten gründlich reinigen und entfetten. Anschließend wird die Oberfläche mit Schleifpapier aufgeraut, um eine gute Haftung der Farbe zu garantieren. Nun sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Experimentieren Sie mit unterschiedlichen Farben und erschaffen ein ganz anderes Raumgefühl.

2. Austausch der Küchenfronten:

Sind die Küchenfronten zu sehr abgenutzt, können diese auch durch Neue ausgetauscht werden. Material und Farbe sind maßgeblich verantwortlich für Stil und Ambiente Ihrer Küche. Neue Fronten können Ihre Küche und Ihre Kochkünste ganz neu in Szene setzen. Es gibt Oberflächen aus Echtholz, furniertem Holz, Kunststoff-Folie, Melaminharzbeschichtung, mattem oder glänzendem Farblack, Glas u.v.m. Übrigens sind Materialkombinationen gefragter denn je.

2. Neue Küchengriffe

Da greift man gerne zu
Bild vergrößern

Mit den richtigen Küchengriffen können Sie gezielt zusätzliche Akzente in Ihrer Küche setzen. Es gibt sie in allen denkbaren Formen, Farben und Materialien.

Während lange und geradlinige Griffe ein geordnetes Bild hervorrufen, wirken nostalgische oder verschnörkelte Griffe verspielt. Porzellangriffe betonen das charmante Ambiente Ihrer Landhausküche. Breite Stangengriffe hingegen lassen sich harmonisch in Design-Küchen integrieren. Sie können Ihre Griffe aber auch individuell gestalten und mit den unterschiedlichsten Farben und Mustern versehen.

Tipp: Schrauben Sie zunächst die alten Küchengriffe ab und messen den Abstand zwischen den freigewordenen Bohrlöchern aus. Nehmen Sie den Abstand als Maßeinheit für die neuen Griffe.

3. Austausch der Arbeitsplatte

Neue Arbeitsgrundlage
Bild vergrößern

Durch das Austauschen der Arbeitsplatte kann man in kürzester Zeit eine große Wirkung erzielen. Aufgrund des täglichen Gebrauches, sollte man beim Kauf einer Arbeitsplatte auf gute Qualität und beständiges Material achten.

Eine kostengünstige Variante wäre hierbei eine Arbeitsfläche aus Schichtstoff (HPL-Arbeitsplatte), die aus harzgetränkten Papierschichten besteht. Teurer sind die Arbeitsplatten aus Massivholz. Sie erzeugen eine gemütliche und ruhige Atmosphäre und sind im Vergleich zu den Schichtstoffplatten beständiger. Eine edle und wohl die beständigste Variante ist die Arbeitsplatte aus Granit. Sie ist hitzebeständig und sehr robust.

4. Tapeten und Wandfarben

Kreative Farbenspiele
Bild vergrößern

Bei einer schlicht gewählten Küche kann eine Tapete oder eine auffällig gestrichene Wand zu einem richtigen Hingucker werden und Ihre Küche neu in Szene setzen. Hier können Sie auch mehr als eine Farbe einsetzen, um verschiedenen Bereichen in der Küche eine eigene, individuelle Note zu verleihen oder räumliche Trennungen zu simulieren.

Der Einsatz von Tafellack ist auch eine raffinierte Variante. Diesen gibt es mittlerweile nicht nur in dem klassischen Grün, sondern auch in einer bunten Farbpalette. Streichen Sie doch einfach ein kleines Stück Ihrer Wand mit Tafellack und schreiben dort den Einkaufszettel fürs Wochenende oder Nachrichten an Ihre Familie auf.

Wenn Sie nicht ganz so viel Arbeit investieren wollen, können Sie auch mit den neuen, modernen Wandtattoos eine optische Veränderung erzielen. Hier gibt es mittlerweile eine große Auswahl für jeden Geschmack.

Helle Farben lassen Räume größer erscheinen und vermitteln dadurch den Eindruck von Weite. Sie wirken leicht und freundlich.

Dunkle Farben verkleinern Räume optisch. Je dunkler der Ton, desto kleiner aber auch gemütlicher wirkt der Raum. Denn dunkle Farben wirken umschließend, begrenzend, vermitteln aber auch Geborgenheit.

Warme Farben wirken anregend und aktivierend. Die Temperatur in Räumen mit warmen Tönen wird automatisch höher geschätzt.

Kühle Farben erweitern Räume optisch. Sie wirken kühlend und erfrischend aber auch beruhigend und entspannend.

Tipp: Achten Sie darauf, dass Tapeten und Wandfarbe über Koch- und Spülbereichen wasserabweisend sind.

5. Nischenpaneele und Wandverkleidungen

Dekorative Nische
Bild vergrößern

Nischenpaneele über der Arbeitsplatte eignen sich hervorragend um alte Küchenfliesen zu überdecken und sind zudem kostengünstiger als das Abschlagen der alten und Anbringen von neuen Fliesen. Außerdem ist das Montieren einer solchen Wandverkleidung nicht so zeitaufwendig und macht nicht so viel Dreck.

Wandverkleidungen sind aus Holz, Kunststoff, Metall oder Glas erhältlich. Die Glaspaneele gibt es mit tollen Motiven von Dekornachbildungen bis hin zu vielfältigen Fotos. Sie können sogar Ihr eigenes Lieblingsfoto aufdrucken lassen und eine persönliche Note zaubern. Generell sind Nischenverkleidungen oder Paneele durch ihre glatte Oberfläche sehr leicht zu reinigen.

6. Neues Licht für die Küche

Mit Licht neue Atmosphäre schaffen
Bild vergrößern

Mit der richtigen Beleuchtung kann für jeden Raum eine ganz bestimmte Stimmung erzeugt werden. In der Küche ist es wichtig, dass die Arbeitsfläche gut beleuchtet ist. LED-Lampen z.B. sind sehr energiesparend und lassen sich hervorragend unter den Oberschränken Ihrer Küchenzeile montieren. Sie gibt es auch kabellos mit Fernbedienung.

Eine weitere Lichtquelle ist indirektes Licht. Es handelt sich um eine Beleuchtung, in die man nicht hineinsehen kann, sondern nur die Helligkeit aber nicht die Lichtquelle sieht. Neue Lichtleisten mit indirektem Licht bspw. verleihen Ihrer Küche Gemütlichkeit, so dass sich ein Glas Wein viel sinnlicher genießen lässt.

Wünschen Sie keine Veränderung der Lichtquellen, können Sie auch einfach nur den Lampenschirm austauschen. Diese sind in nahezu allen Möbelläden erhältlich.

7. Kleine Küchenaccessoires – große Wirkung

Hübsch arrangiert
Bild vergrößern

Das Austauschen von Accessoires bewirkt wahre Wunder im Erscheinungsbild der Küche. Aber nicht nur der Raum wirkt anders. Auch Sie sollten sich hin und wieder mit kleinen, schönen Dingen belohnen und verwöhnen.

Gönnen Sie sich z.B. ein neues Besteck, schicke Dessertschalen, eine hübsche Obstschale, schicke Wassergläser, Design-Kaffeebecher für den Latte Macchiato, modische Töpfe für Küchenkräuter, bunte Geschirrhandtücher, neue Rollos oder eine neue Tischdecke oder Platzsets.

Haben Sie ein bisschen mehr Budget, erzielt auch der Austausch des Esstisches und der Stühle eine große Wirkung. Wie wäre es mit farbenfrohen Küchenstühlen und Barhockern?

Auch Elektrogeräte gibt es heute in schickem Design. Kaffeemaschine, Wasserkocher oder Milchaufschäumer z.B. werten Ihre Küche extrem auf. Ebenso verhält es sich mit einer neuen Design-Armatur für die Spüle. Neben Edelstahl gibt es auch extravagantes Design in bunten Farben oder sogar Armaturen mit Licht. Hat Ihre Spüle ausgedient, erfüllen die neuen Spülen heute zwei Eigenschaften. Sie sind funktional und sehen auch noch toll aus.

© iofoto / iStock
Bild vergrößern

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Küchentrends

Küchentrend Einrichtungs-Mix: So kontrastreich sind die neuen Küchenideen

Entdecken Sie den neuen Küchentrend und lassen sie sich inspirieren, wie kontrastreich sich unterschiedliche Farben, Materialien, Formen und Stile in der Kücheneinrichtung kombinieren lassen.

Artikel anzeigen
Küchentrends

Rote Küchen - Küchentrends in Rot

Die Trendfarbe Rot hält Einzug in die Küche. Wir stellen den Küchentrend der feurigen Signalfarbe vor und zeigen die schönsten Küchen in Rot.

Artikel anzeigen
Küchentrends

Küchen für Männer: Kochwerkstatt für echte Küchenprofis

Männer entdecken die Küche für sich. Dass dabei das Thema Technik nicht zu kurz kommen darf, versteht sich von selbst. Für die Ausstattung einer Küche für Männer zeigen wir die High-Tech Ideen und innovative Gadgets, die in eine Männerküche gehören.

Artikel anzeigen