Rund um Essen & Genuss

DIY: Geschenke aus der Küche

Artikel merken

Über selbstgemachte Köstlichkeiten freut sich jeder. Verpackt in hübschen Gläsern oder Kartons, verziert mit Bändern und originell gestalteten Rezeptkarten werden aus den kleinen Delikatessen sehr persönliche Geschenke.

Machen Sie Ihren Lieben eine Freude

Anlässe jemanden zu beschenken gibt es viele - leider mangelt es oft an passenden Ideen. Wie wäre es mit bunt verzierten Cup-Cakes für das Geburtstagsbüffet, selbstgebackenem Brot mit Salz als Willkommensgeschenk für neue Nachbarn, köstlichen Fonduesaucen zu Weihnachten. Geschenke aus der Küche gibt es für jede Gelegenheit. Wir stellen ein paar köstliche Ideen vor.

Bild vergrößern
Bild vergrößern
© svetikd / iStock / manyakotic / ThinkstockPhotos

Verschenken Sie mal eine selbstgemachte Backmischung in der Flasche. Der Beschenkte braucht nur noch Butter und Eier dazugeben und fertig ist der Kuchenteig.

© ThinkstockPhotos
Bild vergrößern

Backmischung in der Flasche

Und so geht´s: 125 g Mehl, 1 TL Backpulver und 1 Prise Salz vermischen und in die Flasche füllen. Die anderen Zutaten 2 EL Kakaopulver, 125 - 150 g brauner Zucker, 50 g gehackte und 40 g gemahlene Haselnüsse, und nach Belieben getrocknete Cranberries oder Krokant einfach nacheinander dazugeben. Damit das Schichtmuster schön erhalten bleibt, muss die Flasche dicht gepackt und randvoll sein.

Und damit Sie die Flasche auch verschenken können, gibt es das Rezept als Etikett zum Download:

Bild vergrößern
Bild vergrößern
© NadiaBata / ThinkstockPhotos / cclickclick / iStock

Kuchenwürfel

Und so geht´s:
1.
Den Ofen auf 175° vorheizen.
2. Die Backmischung aus der Flasche mit 125 g geschmolzener Butter und 2 Eiern gut verrühren.
3. Den Teig in eine gefettete Auflaufform (ca. 20 x 20 cm) geben und 25-35 Minuten backen.
4. Den Kuchen auskühlen lassen und in kleine Vierecke schneiden.

Das Etikett für die Backmischung gibt es in vielen tollen Farben zum Ausdrucken. Jetzt herunterladen, aufkleben und verschenken!

Bild vergrößern
© laflor Bild vergrößern
© Wiktory / ThinkstockPhoto / laflor / iStock

Sweet Chili Mango Chutney

Zutaten:

• 2 frische Mangos
• 2 frische rote Chili
• 4 EL Orangensaft
• Gelierzucker
• Salz, brauner Zucker
• frischer Ingwer und Knoblauch

Zubereitung:

Mangos schälen, schneiden und pürieren, Chili zerkleinern und alles mit den Gewürzen in einen Topf geben. Gelierzucker im Verhältnis 2:1 dazugeben, alles für 3 Minuten aufkochen. In Gläser füllen und sofort verschließen.

Bild vergrößern
Bild vergrößern
©  Magone / ThinkstockPhotos / Geber86 / iStock

Rumkugeln

Zutaten:

• 100 g Butter
• 300 G Zartbitterschokolade
• 2 EL Kakaopulver
• 4 EL Rum
• Streusel

Zubereitung:

Schokolade klein reiben und zusammen mit der weichen Butter, Kakao und Rum zu einer glatten Masse verrühren. Die Kugeln in einer Größe von etwa 2 cm Durchmesser formen und in den Schokoladenstreuseln wenden. Dann mehrere Stunden in den Kühlschrank stellen.

Bild vergrößern
Bild vergrößern
© Wavebreakmedia Ltd / ThinkstockPhotos / Songbird839 / ThinkstockPhoto

Vanille Cookies

Zutaten:
120 g Butter, 160 g Zucker, 1 Ei, 6 ml Vanilleextrakt, 300 g Mehl, 2 g Backpulver, 180 g Schokotropfen, eine Prise Salz

Zubereitung
Backofen auf 175° vorheizen. Butter und Zucker in einer Schüssel mischen, Ei, Vanilleextrakt, Mehl, Backpulver und Salz hinzufügen und alles mit einem Handmixer gut verrühren. Anschließen die Schokotropfen unterheben.
Mithilfe von zwei Löffeln die Cookies formen und auf einem Backblech mit ausgelegtem Backpapier verteilen. Etwa 10-12 Minuten backen. Zum Schluss die Cookies noch kurz auf dem Backblech auskühlen lassen.

© PixelBay / iStock
Bild vergrößern

Cakepops am Stiel

Die kleinen Kuchen-Lollies sind die perfekten Mitbringsel für Geburtstage und Feiern. Sie sind klein, bunt und vor allem schnell gemacht: Einfach einen fertigen Rührkuchen fein zerbröseln, mit Frischkäse oder einer Mascarpone-Creme vermischen und kleine Teigkugeln formen. Nachdem die Kugeln kurz im Gefrierfach fest geworden sind, können sie auf einem Holzstiel in Schokolade oder Zuckerguss getaucht werden und verziert werden. Die Cake Pops mit Zuckerperlen, Streuseln, Schokolinsen oder Mini-Marshmallows bestreuen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Rund um Essen und Genuss

Vorratshaltung – So lagern Sie Lebensmittel in der Küche richtig

In unserem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie Lebensmittel richtig lagern, welche Vorräte man immer im Haus haben sollte und wie man seinen Vorratsschrank optimal organisiert.

Artikel anzeigen
Rund um Essen und Genuss

Weltreise - Der Geschmack der weiten Küchen Welt

Die verschiedenen Kulturen der Erde äußern sich nicht nur in Kleidung oder Riten, sondern auch in Kücheneinrichtungsstilen und Kochgewohnheiten. Kommen Sie mit uns auf Weltreise und erleben Sie den Geschmack der weiten Küchen Welt.

Artikel anzeigen
Rund um Essen und Genuss

Winterspeiseplan - Knackig und frisch durch den Winter
 

Winter ist oft Erkältungszeit, wo Wärmflasche, Schnupfenspray und Fieberthermometer oft parat liegen. Auch aus der Küche naht Rettung. Wir zeigen, wie sich mit Vitaminen, Suppen und anderen Leckereien dem Winter und seinen Nebenwirkungen ein Schnippchen schlagen.

Artikel anzeigen