Planungstipps

Küchentresen und Küchentheken - der neue Mittelpunkt der Küche

Artikel merken

Ob für ein Kaffeepäuschen zwischendurch, als Empfangsbereich für liebe Gäste oder Plätzchen für Zuschauer, die gern beim Kochen mit dabei sind - eine Einbauküche mit Tresen ist immer ein kommunikativer Ort und der Mittelpunkt der Küche. Wir zeigen, welche Möglichkeiten es gibt, einen Tresen in der Küche zu integrieren und geben Tipps, was es bei der Planung zu beachten gibt.

Praktische Vorzüge von Küchentresen

Küchentresen und Küchentheken erfreuen sich immer mehr großer Beliebtheit, erinnern sie doch an den chilligen Tresencharakter in einer gemütlichen Bar. Ausgestattet mit Barhockern oder passenden Sitzmöbeln sind Tresenlösungen schöne Küchenideen, um zwischendurch einfach mal Platz zu nehmen: für eine Tasse Kaffee, eine Snack zwischendurch oder für gemeinsames Plauschen während des Kochens.

Nicht nur wegen Ihres geselligen Charakters werden Küchentresen und Küchentheken geschätzt, insbesondere bei der Planung von offen gestalteten Wohnküchen und Kücheninsel schaffen Tresenelemente eine harmonische Möglichkeit den Wohn- und Kochbereich gekonnt zu verbinden.

Aber auch in kleinen Küchenräumen stellen Küchentresen eine platzsparende Alternative da, um einen Ess- und Arbeitsbereich auf kleinem Raum in die Einbauküche zu integrieren.

Gestaltungsmöglichkeiten von Tresen und Theken für die Küche

Der Planungsvielfalt sind bei der Gestaltung einer Küchentheke oder Bartresens keine Grenzen gesetzt. Bei der Neuplanung einer Küche können Tresenelemente vom Küchenplaner gleich mitgeplant werden. Hierfür wird das Material von Arbeitsplatten verwendet, um den passenden Tresentisch für die Küche zu gestalten.

Auch in Punkto Form, Anordnung und Farbe sind die Möglichkeiten nahezu unendlich. Je nach Küchenform können Tresentische beispielsweise eine Kücheninsel verlängern oder auch praktisch an der Küchenwand angebracht werden. Farblich können Tresen im passenden Dekor zur Arbeitsplatte gewählt oder bewusst in einem anderen Farb- oder Materialdekor gewählt werden, um einen schönen Kontrast zu schaffen.

Ideen für Küchentresen und Küchentheken

Küchentresen und Theken sind eine platzsparende Alternative zum großen Esstisch, die gleichzeitig sehr gemütlich sein können. Bei der Küchenplanung gibt es viele kreative Lösungen, wie ein Tresen in die Küche integriert werden kann. Wir zeigen Ihnen die schönsten Möglichkeiten für Küchentresen:

Ein Ansatztresen, der als verlängerte Arbeitsplatte neben oder vor einer Kochinsel angebracht ist, bietet eine schöne Tresenlösung, um sich hier gegenüber zu sitzen oder dem Koch beim Zubereiten der Speisen zu zu sehen. Getragen wird der Küchentresen entweder durch Stützwangen im gleichen Dekor oder durch Stützfüße oder Kufengestelle aus Edelstahl.

Im Küchentrend liegen aktuell sogenannte Pultplatten -  auf der Arbeitsplatte aufgelegte Tresenelemente, die  mit 10 cm Stärke schwerelos und massiv zugleich wirken. Die extra dicken Pultplatten setzen im wahrsten Sinne des Wortes einen starken Akzent in der Küche. Wenn für die starke Pultplatte noch ein anderes Dekor gewählt wird, entsteht ein echter Hingucker in der Küche.

Wer keinen Platz für eine großzügige Kücheninsel hat, weil nur wenig Raum zur Verfügung steht, sich aber trotzdem den Wunsch nach einem Bartresen erfüllen möchte, für den sind Wandtresen genau das Richtige. Passend im Arbeitsplattendekor werden Tresenelemente mit Stützfuß oder Stützwange an der Wand angebracht und verwandeln sich im Nu zum heimischen Küchenbistro.

Clevere Ausstattung für Küchentresen

Eine Küchentheke muss nicht einfach nur ein Stück Arbeitsplatte sein, die an der Küche oder Wand integriert ist. Mit passendem Zubehör und cleverer Ausstattung wird aus dem Tresenelement ein komfortabler Ort zum Kochen, Arbeiten und Verweilen.

  • Tresenplatten sind eine optimale Variante, um in kleinen Nischen oder vor einem Fenster einen Tischbereich auf kleinstem Raum zu schaffen.
  • Höhenverstellbare Tischgestelle schaffen entweder einen Platz, um daran zu stehen, ihn mit einem Barhocker zu nutzen oder in Normal-Sitzhöhe daran zu sitzen.
  • Steckdosen-Elemente mit USB-Anschluss sind ein nützliches Zubehör, um einen Küchentresen zu einer praktischen Arbeitsstation zu machen.
  • Ein verschiebbares Tresenelement ist unheimlich praktisch, bei Bedarf wird die Tischplatte herausgezogen und verschwindet platzsparend wieder auf der Kücheninsel.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Planungstipps für die Küche

Die erste eigene Küche - Planungstipps und Ideen

Ob vor dem Studium, nach der Ausbildung oder weil man ein eigenes Reich mit dem Partner gründen möchte – irgendwann verlässt man das Elternhaus und beschäftigt sich mit der ersten eigenen Küche. Wir geben Tipps und Ideen zur Planung der ersten eigenen Küche.

Artikel anzeigen
Planungstipps für die Küche

Die Stauraumwunder-Küche – designed für Tupperware

Damit in einer Küche perfekte Ordnung herrscht, muss alles seinen Platz haben und mit nur wenigen Handgriffen verfügbar sein. In der Stauraumwunder-Küche  ist alles bestens verstaut.

Artikel anzeigen
Planungstipps für die Küche

Nachhaltige Küchen planen

Unser Ratgeber "Nachhaltige Küchen planen" gibt Tipps für die Planung und Einrichtung einer nachhaltigen Küche.

Artikel anzeigen